Home Tower

Das Gebäude

 

Der 12.5 Meter hohe Sonnenturm wurde Ende der 1960er Jahre durch das Institut für angewandte Physik der Universität Bern errichtet und diente bis 1979 der synoptischen Sonnenbeobachtung im Weissen Licht sowie in H-Alpha. Seit Herbst 2004 wird der Sonnenturm durch das Robotic Solar Observation Telescope (roboSOT) genutzt. Im Sommer 2007 gelangte der Turm in den Privatbesitz von Dr. Thomas K. Friedli.

 

Das Gelände des Sonnenturms mit Gebäudenummer 53B umfasst die 36 qm haltende Standfläche des Turms sowie den umzäunten Eingangsbereich mit dem davorliegenden Parkplatz für ein Fahrzeug.

 

Der quadratische Instrumentensockel (Beton-Vollsäule mit 4 qm Querschnitt) ist freistehend und nicht mit der Aussenhülle verbunden. Die Aussenhülle besteht aus einer sich mehrstufig mit der Gebäudehöhe erweiternden, mit Profilblech verkleideten robusten Stahlkonstruktion welche neben der Treppenflucht auch den Beobachtungs- und den Überwachungsraum sowie das Reduit trägt. Das Profilblech ist mit einer im Sommer 2011 erneuerten wärmereflektierenden Spezialfarbe beschichtet, welche ein Aufheizen der Metallhülle wirksam unterbindet. Die über eine Dachluke erreichbare, 2012 aufwändig neu abgedichtete Aussichtsterrasse ist begehbar und  mit einem Geländer gesichert. Die aufgesetzte 7' Astro Heaven Clamshell Kuppel ist nur mit der Dachterrasse verbunden, sodass keinerlei Schwingungen des Gebäudes auf die Säule oder die Instrumente übertragen werden können.

 

Zur Überwachung der Bewegungen der Kuppel, der Instrumente und zur Wetterbeobachtung stehen fünf Mobotix Kameras, eine All Sky Kamera sowie eine Davis Vantage Pro2 Plus/Aktiv Funkwetterstation und ein Boltwood Cloud Sensor im Einsatz. Eine Kamera sitzt in der Kuppel mit Blick von Osten auf die Instrumente und den Kuppelspalt (Dome), weitere blicken vom Geländer Richtung Nord-Osten (Niedermuhlern), Richtung Nord-Westen (Chasseral) und Richtung Süd-Osten (Seitenberg) sowie vom Mast Richtung Süden (Uecht).

 

Für den automatischen und ferngesteuerten Betrieb steht ein Swisscom Telefonanschluss mit VDSL Internet zur Verfügung.